Auf der Klassenfahrt hatten wir viel Spaß, wir sind mit dem Bus für 3 Tage nach Brüggen gefahren. Es gab zwei Jungenzimmer und ein Mädchenzimmer. Am ersten Tag sind wir direkt raus gegangen und haben Fußball gespielt, die 4a gegen die 4b. Am Abend haben wir alle zusammen getanzt und gespielt. Am nächsten Tag sind wir mit einer Frau durch den Wald gegangen und haben kleine Brücken aus Holz gebaut. Dann haben wir Stockbrot gemacht und eine Nachtwanderung. Am letzten Tag haben wir gegen eine Klasse aus Duisburg Fußball gespielt und 1:0 gewonnen. Wir haben unsere Eltern sehr vermisst und die haben uns auch vermisst. Wir hatten eine schöne Zeit in der Jugendherberge.

(Denis)

 

Am Montag letzte Woche ging es um 9:15 Uhr los. Ich war sehr aufgeregt, weil es ja meine 1.Klassenfahrt war.

In der Jugendherberge haben wir als erstes unser Frühstpck aus den Rucksäcken gegessen. Dann haben wir unsere Betten bezogen. Das war nicht gerade einfach. Die Kissenbezüge waren manchmal ein bisschen zugenäht.

Einige Zeit später gab es Mittagessen, Spaghetti Bolognese. Das war lecker.

Am Nachmittag durften wir spielen und am Abend hatten wir unsere Disco. Das war eine coole Party.

Am Dienstag bekamen wir Besuch von einem Mann und einer Frau. Die haben mit uns im Wald Tipis und kleine Brücken gebaut. Das war toll. Wir sind am Dienstag auch viel gewandert, dabei habe ich mir Blasen gelaufen. Das war doof. Wegen der Blasen konnte ich Jumping Jack nicht richtig mitspielen. Auch beim Fallensteller - Dieb - Spiel konnte ich nicht richtig mitmachen.

Am Abend gab es ein Lagerfeuer und Stockbrot. Meins hat nach Kohle und Stock geschmeckt. Das mochte ich nicht gern. Trotzdem war es ein schöner Abend.

Am Mittwoch sind wir um halb elf wieder losgefahren. Wieder zu Hause zu sein war schön.

(Hellen)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid-Lindgren-Schule Erkelenz