Verkehrswoche

In der Woche vom 15. Mai fand die alljährliche Verkehrswoche an unserer Schule statt. In dieser Woche quoll, wie jedes Jahr, der Fahrradparkplatz vor unserer Schule komplett über.  Ob Groß, ob Klein ein jeder kam in dieser Woche mit dem Fahrrad zur Schule, denn es wurde fleißig trainiert. Unsere Erst,- und Zweitklässler übten auf dem Schulhof und kamen bei so mancher Station des Verkehrparcours auf dem Schulhof ordentlich ins Schwitzen. Unsere Kleinen übten das Bremsen, den Schulterblick, das Abbiegen und Schleifen fahren spielerisch und es gab auch einige Aufgaben die echten Mut erforderten. So mussten sie eine Hand vom Lenker nehmen um einen kleinen Ball in ein Ziel zu werfen, unter einen Schnur hindurch fahren oder über wackeligen Untergrund fahren. Außerdem erkundeten sie zu Fuß bei einer Rallye die nähere Umgebung und lösten gemeinsam einige knifflige Quizfragen. Unsere Drittklässler hatten richtig viel Spaß, denn sie durften am Ziegelweiher querfeldein fahren. Unseren Vierten mussten wir alle die Daumen drücken, denn die Radfahrausbildung mit abschließender Prüfung stand an. Bereits wochenlang hatten sie sich im Sachunterricht vorbereitet und alles über das verkehrssichere Fahrrad und sicheres Verhalten im Straßenverkehr als Fahrradfahrer gelernt. Gemeinsam mit unserem Verkehrspolizisten übten die Viertklässler auf einer vorgegebenen Strecke alles, was man im Straßenverkehr so können muss, wie das Abbiegen nach links und nach rechts und das Überqueren einer Straße in verschiedenen Situationen. Liebe Viertklässler, wir gratulieren euch zur bestandenen Radfahrprüfung. Das habt ihr klasse gemacht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid-Lindgren-Schule Erkelenz